home
     
Heilkräfte
 

Der Siebenstern wurde 1984 von Jørgen A. Jacobsen wiederentdeckt, der die ersten Modelle des Siebensterns entwickelte. Als Vorlage diente der chaldäische Stern, ein astrologisches Schema aus babylonischer Zeit. Jedem der sieben Zacken des Sterns war ein Planet zugeordnet. Der heutige Siebenstern entspricht eben diesem Schema und hat zusätzlich in seiner Mitte ein steuerradähnliches Zeichen - ein Symbol für die Vereinigung von Himmel und Erde.
Chaldäischer Stern

Joachim Wedell-Wedellsborg war es, der zufällig die Wirkung des Siebensterns auf die Erdstrahlung entdeckte. Er schlüsselte auch die Farben auf, die jedem der sieben Planeten zugeordnet sind und sammelte die ersten Erfahrungen mit alternativer Behandlung durch den Siebenstern.

Seit 1987 wird der Siebenstern in seiner heutigen Form von Sevenstar International produziert. Alle Sterne - ob Schmuck, große Sterne oder Parabole - sind aus ganz bestimmten Materialien zusammengesetzt. Ebenso sind die Größenverhältnisse des Sterns und die Abstände der Gravuren sehr wichtig, da der Stern sonst vermutlich nicht wirken würde.

In Dänemark besitzen bereits Zehntausende einen solchen Siebenstern und die zahlreichen begeisterten Reaktionen zeigen immer wieder, dass er eine starke Wirkung hat. International wurde der Siebenstern bei vielen Messen und in vielen Fernsehsendungen vorgestellt und fand so Anhänger in der ganzen Welt.
Erfahrungen
 
Geschichte
 
Über uns
 
 
Shop
 
Presse
 
Kontakt
 
     
 

  eMail: info@SevenstarInternational.com Copyright © 2001 by Sevenstar International